Januar 28, 2023

Unser erster öffentlicher Auftritt auf der Straße

Das erste Mal unterwegs waren wir noch während unserer Grundausbildung. Der Anlass war ein Straßenfest in Berlin, zu dem uns ein kleines Spielwarengeschäft eingeladen hatte.

Das Besondere auf der Straße ist, dass Clownin mitten zwischen den Leuten agiert und nicht nur angesehen wird, sondern die Menschen reagieren und Clownin muss zwanglos flexibel auf Impulse reagieren können. Das klappte bei uns noch nicht so ganz perfekt, aber fürs erste Mal war es toll.

Die Veranstaltung begann am frühen Nachmittag und wir blieben ganze zwei Stunden „mitten drin“. Anschließend machte sich Erschöpfung breit, wie man auf dem Bild unten unschwer erkennen kann.

Dieser Tag hat sehr viel Spaß gemacht und es war eine wertvolle erste Erfahrung für unsere cloneske Zukunft.

Foto: Erschöpft aber glücklich: Schnuppe und Gwendolina am Ende des Tages